Sooty Tern Point

Wenn Sie von der Bird Island Lodge nördlich schauen, dann finden Sie den nördlichsten Punkt des Seychellen‐Plateaus. Dort wo es endet, etwa 5 Kilometer vor der Küste, fällt der Meeresboden 1000 Meter in die Tiefe.

Der Sandstrand des Sooty Tern Point, auch bekannt als North Point, verändert sich mit seinen jährlichen Auswaschungen und Ablagerungen das ganze Jahr über. Er bildet in der Zeit des Südostmonsuns (Juni bis Oktober) eine riesige Landzunge, die sich nordwestlich erstreckt, während diese zu anderen Zeiten komplett weggespült wird und der Sand sich dann auf die Nordost‐ und Nordwestküste verteilt.

Dieser Strand ist nach den Rußseeschwalben des nahe gelegenen Reservats benannt und ein Paradies für Vogelfotografen, da man von hier einen großartigen Blick auf die Tiere im Himmel hat.