Nachbarn

Es gibt ein paar Vögel, die Sie häufiger als andere bei den Bungalows finden, wie beispielsweise den WeißschwanzTropikvogel, die Australseeschwalbe, die Noddiseeschwalbe und den Schlankschnabelnoddi.

Diese Vögel werden Sie ganz sicher nicht verpassen!

Weißschwanz-Tropikvogel (White Tailed Tropic Bird)

Die Weißschwanz-Tropikvögel sind mit ihrer langen, weißen Schleppe ein sehr schöner Anblick. Sie haben nur wenig Furcht vor dem Menschen und da es auf der Insel keine Raubtiere gibt, nisten diese wundervollen Vögel überall in den Baumwurzeln bei den Bungalows. Ihre Küken sind recht einfach zu erkennen.

Hinweis: Wenn Sie eine große Kugel aus weißem Flaum versteckt zwischen Baumwurzeln sehen, dann ist das defintiv ein WeißschwanzTropikvogelKüken. 

Australseeschwalbe (Fairy terns) 

Die Australseeschwalbe gibt es auf Bird Island überall. Sie sind die einzigen komplett weißen Seeschwalben auf der Welt. Diese niedlichen, kleinen Vögel scheinen sich die ganze Zeit zu umwerben und Paare können oft dabei beobachtet werden, wie sie im Tandem fliegen und landen. Ihre flauschigen, braunen Küken findet man häufig in den Ästen der Bäume auf dem Hotelgelände sitzen und sind leicht zu erkennen.

Hinweis: Wenn Sie ein Nest sehen, dann ist es nicht die Australseeschwalbe, da sie keine Nestbauer sind. Halten Sie nach Gabelungen und Vertiefungen in den Bäumen Ausschau, dann werden Sie sicherlich ein Küken finden!

Noddies

Die zahlreichen Noddiseeschwalben und Schlankschnabelnoddi s auf der Insel sind ziemlich furchtlos und beachten die Hotelgäste nicht. Aus diesem Grund ist Bird Island einer der besten Plätze, um diese beiden, leicht zu verwechselnden Vögel aus nächster Nähe zu sehen.

Hinweis: Die Noddiseeschwalbe und der Schlankschnabelnoddi haben beide eine grauweiße Stirn, allerdings ist diese bei der Noddiseeschwalbe optisch vom schwarzen Teil des Kopfes scharf abgegrenzt – während sie beim Schlankschnabelnoddi langam mit der Farbe des restlichen Körpers ineinander übergeht.