Die Rußseeschwalben-Kolonie

Die Rußseeschwalben schweben im März zu Tausenden über ihr Inselschutzgebiet, bevor sie zwischen Apri und Mail in ihrer Kolonie am nördlichen Ende der Insel landen. Die Eiablage beginnt im Juni und dann werden in einer 10tägigen Periode 90% der Eier gelegt. Nach 28 bis 30 Tagen beginnen die Küken zu schlüpfen und nach weiteren 60 Tagen, in denen sie mit Fisch und Tintenfisch von ihren Eltern gefüttert werden, sind die jungen Rußseeschwalben bereits groß genug, um zu fliegen. Die letzten Jungtiere werden bis Ende Oktober flügge.

Die heutigen Besitzer der Bird Island Lodge kauften die Insel im Jahr 1967 und begannen eines der ersten ÖkoTourismusProjekte weltweit. Vitale Nistplätze von Rußseeschwalben wurden von den vielen Kokosnusspalmen, die sie völlig überwuchert hatten, befreit, wodurch die Zahl der Nestpaare von 15.000 auf 700.000 anstieg. Heute sind es über 1,5 Millionen Rußseeschwalben, die zum Nisten auf die Insel kommen.

Eine Kolonie in dieser Größe zu sehen, ist eine einmalige Chance – ein wahrhaft atemberaubender Moment!